Prof. Dr. Albert Biesinger

Geboren am 1. August 1948 in Tübingen, Studium der katholischen Theologie und der Pädagogik in Tübingen und Freiburg im Breisgau, Dipl.-Päd., Dr. theol.habil., verheiratet, vier Kinder, Diakon. Promotion bei Prof. Dr. Alfons Auer, Habilitation bei Prof. Dr. Günter Biemer.

Von 1982 bis 1991 Professor für Religionspädagogik an der Universität Salzburg, seit 1991 an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, seit 2002 Direktor des Katholischen Instituts für berufsorientierte Religionspädagogik an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

Sprecher des Forschungsprojektes "Wirkungen religiöser Familienerziehung", Leiter des Projektes "Familienkatechese", sowie in Kooperation mit dem evangelischen Religionspädagogen Prof. Dr. Friedrich Schweitzer Leiter von zwei Forschungsprojekten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zur konfessionellen Kooperation im Religionsunterricht, sowie einer Pilotstudie zur interreligiösen Erziehung in Kindertagesstätten in Kooperation mit der Stiftung "Ravensburger Verlag", DFG Projekt "Erstkommunionkatechese - eine Evaluationsstudie" im Rahmen der Forschungsgruppe Religion und Gesellschaft.

Gründer und in Kooperation mit Prof. Dr. Friedrich Schweitzer und Prof. Dr. Helga Kohler-Spiegel Vorstand der Stiftung "Gottesbeziehung in Familien".

Dr. Jörn Peter Hauf

Geboren am 25.09.1966 in Moers/Rhein. Studium (Dipl. theol.) und Promotion zum Thema Familienbiographische Katechese (2004) in Tübingen, verheiratet, 5 Kinder.

Studienrat an einer beruflichen Schule und wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Religionspädagogik, Katechetik und Theol. Erwachsenenbildung der Kath. Theol. Fakultät an der Universität Tübingen. Redaktion: Gott mit neuen Augen sehen (2012).